Kunst ist Magie, befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein.

BEATE SIMON

Jahrgang 1963, Abitur, 2 Jahre Studium der Vergleichenden Religionswissenschaften und Ethnologie. Ausbildung am Figurentheaterkolleg Bochum, 16 Jahre freies Objekt-, Licht- und Schattentheater. 10 Jahre intensive Zenpraxis. Malerei seit 2007.

Meine Malerei ist durch die asiatische Tuschemalerei und ihrer geistigen Haltung dahinter geprägt. Es erfordert Konzentration und eine geistige Sammlung, eine innere Ausrichtung auf des Thema und Gedankenleere. Aus diesem Raum heraus male ich in Tusche und Acrylfarben. Die Pinselstriche sind schnell und unkorrigierbar. Und es ist tatsächlich so, je leerer der Kopf desto besser das Ergebnis...


In den letzten Jahren sind viele Bilder und Objekte entstanden und einige Ausstellungen realisiert worden. Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit abstrakte Energiepotraits von Personen zu malen und dazu Readings zu geben.

AUSSTELLUNGEN

2017 Convivencia Lutherkirche Berlin-Neukölln

2017 Convivencia St.Marienkirche Bad Belzig

2017 TAO  TCM-Praxis Berlin

2017 Sehnsucht in der Fremde  Galerie Einkaufsquelle Görzke

2016 Paulinen Hof Seminarhotel Kuhlowitz

2016 Krisenfreunde Hof Beutzen

2016 Albis Hitzacker

2015 Ateliergemeinschaft Eisenbahnstrasse Bad Belzig

2014 Albis Hitzacker

2009-2014 Kulturelle Landpartie Wendland



Mit der Ausbildung zur Figurentheaterspielerin eröffnete sich für mich eine optimale Möglichkeit mit gesammelten Dingen aus aller Welt künstlerisch umzugehen, sie in neue Sinnzusammenhänge zu stellen und die essenziellen Fragen des Lebens auf diese Weise zu bearbeiten. Sowohl im Objektkunst- als auch im Performancebereich stellen Strömungen, wie verschiedene religiöse Traditionen, besonders der Zen Buddhismus, Unterweltthemen, Mythen, die Traumsymbolik, die japanische Wabi Sabi Philosophie, der Surrealismus, die Nouveaux Realistes und verschiedenste Mystiker einen großen Einfluß auf meinen künstlerischen Ausdruck dar.

Nach 6 Kinderstückproduktionen mit c.a. 500 Auftritten hat sich das Schaffen ausschließlich auf den Erwachsenenbereich verlagert. Neben einem rituellen Objekttheaterstil hat sich auch ein großer  Bereich von Licht- und Schattentheater mit Projektionen und Objekten entwickelt.

THEATER-PRODUKTIONEN für Erwachsene:

EROTIK FÜR FORTGESCHRITTENE   Blickwechseltheater

CAMILLE CLAUDEL & NIKI DE SAINT PHALLE  

VON DER KUNST ZU STERBEN   Zen Objekttheater

FLUGSAND   eine Saint-Exupery Performance

DAS HEILIGE EI   das Geheimnis einer Ikone

PERSEPHONES SCHATTEN   Tanz und Multimedia mit Compagnie Akbal

EIN LICHT IN DER DUNKELHEIT   Compagnie Akbal

SCHERBENVERSIEGELT   Hommage an Paul Celan, Compagnie Akbal

BABEL TOWER   Pojektionsperformance

ACONITUM SPIRAT   Hommage an Karl Blossfeld, Compagnie Akbal

LUNA MEDEA   Open Air Projektionstheater, Ponte Courage

ORPHEUS UND EURYDIKE    Projektionen an der Oper Aschaffenburg

WAS LIEGT HINTER DEN DINGEN ?     Schattentheater

BOTSCHAFT AUS INDIEN     ein kurzes Objektscenario

FLOCCEN    Schattentheater